Hauptinhalt

Anfang der Sommermonate wurde der Prozess zur Bestellung der Schutzausrüstungspakete noch einmal durchleuchtet und evaluiert. Dabei wurde auch über den Tellerrand geblickt und wurden Erfahrungen sowohl aus anderen Bundesländern als auch der Ärztekammer für Wien eingeholt. Im Zuge der Gespräche mit der Ärztekammer für Wien sowie in weiterer Folge mit der Stadt Wien ist es uns gelungen, ein neues Paket zu schnüren, welches für die Wiener Kolleginnen und Kollegen einerseits eine deutliche Vereinfachung im Bezug der Schutzausrüstung und auch anderseits eine größere Flexibilität bei den gewünschten Inhalten des Paketes darstellt.

An dieser Stelle möchten wir uns für die sehr offenen und lösungsorientierten Gespräche bei der Ärztekammer für Wien sowie der Stadt Wien bedanken.

Standardpaket Schutzausrüstung:

Ab 01.09.2021 kann jedes niedergelassene Mitglied der Landeszahnärztekammer für Wien oder eine beauftragte Person unter Vorlage des Zahnärzteausweises oder einer Kopie davon bei der Ausgabestelle für Schutzausrüstung (Landstraßer Hauptstraße 138, 1030 Wien) einmal wöchentlich ein Schutzausrüstungspaket beziehen. 

Das Schutzausrüstungspaket beinhaltet dabei

150 Stück FFP2-Masken, 50 Stück OP-Masken,
3 Packungen Handschuhe mit freier Größenwahl,
2x 0,5-Liter-Flaschen Händedesinfektion (Alcoman+) sowie so viel sie wollen und so lange der Vorrat reicht: desderman care der Firma Schülke, das von der MA70 eigens für den Wiener Niedergelassenen Bereich in 1-Liter-Flaschen abgefüllt wurde. Sicherheitsdatenblatt und Produktinformationsblatt finden Sie hier schülke - desderman® care (schuelke.com)
2 x Nachfüllpackungen Flächendesinfektionsmittel (Einweg-Wischtücher).

Bei Bedarf können zusätzlich Schutzvisiere oder Schutzbrillen, OP-Kittel, Plastikschürzen, Schutzanzüge, 50 Stück FFP3-Masken mit oder ohne Ventil sowie weitere FFP2- und OP-Masken bezogen werden.

Die Öffnungszeiten der Ausgabestelle für Schutzausrüstung sind nachfolgende Werktage:

  • Montag bis Mittwoch: 7 bis 16 Uhr 
  • Donnerstag: 7 bis 18 Uhr 
  • Freitag: 7 bis 14 Uhr

Detailinformationen zur Ausgabestelle für Schutzausrüstung finden Sie HIER.

PCR-Testung

Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer PCR-Testung (Selbstabstrich oder Gurgeltest) in der Hafengasse 1A, 1030 Wien. Die Tests werden im AKH Wien ausgewertet. Die Verständigung über das Testergebnis erfolgt über die Stadt Wien oder über die Ärztekammer für Wien. Dieses Service gilt zusätzlich sowohl für im gemeinsamen Haushalt lebende Personen als auch für das Ordinationspersonal jedes niedergelassenen Mitglieds der Landeszahnärztekammer für Wien.

Öffnungszeiten PCR-Teststelle:

  • Montag bis Freitag: 7 bis 11 Uhr, Eine Voranmeldung unter: covid-testung(at)aekwien.at ist zwingend erforderlich.
  • Folgende Informationen sind bei der Anmeldung anzugeben
    • Vollständiger Name
    • Arztnummer (bei Ordinationspersonal die Arztnummer des Ordinationsinhabers)
    • SV-Nummer
    • Mobiltelefonnummer
    • eMail-Adresse
    • Adresse, Postleitzahl

Daneben bleibt bis auf Weiteres die kostenlose Selbsttestmöglichkeit für Ordinationsinhaber und das Personal der Ordination über das Labor "Lifebrain" wie gewohnt bestehen.

Bitte beachten Sie, dass am gesamten Gelände eine FFP2-Maskenpflicht gilt.